BRAINSPORTS LERN- UND SPORTCAMPS
INFO +43 676 460 12 03
FOLLOW US
Top

Datenschutzerklärung

06.01.2024, Version 1.0

Allgemeines

Der Brainsports Events GmbH („Brainsports“) ist der Schutz personenbezogener Daten überaus wichtig. In dieser Datenschutzerklärung kommt Brainsports seiner Verpflichtung nach, Besucher:innen und Nutzer:innen der Website brainsports.at im Detail darüber zu informieren, welche Daten von Brainsports verarbeitet werden.
Für Fragen zum Schutz personenbezogener Daten sowie für die Übermittlung von Betroffenenbegehren steht Ihnen unser Team per E-Mail an anfrage@brainsports.at zur Verfügung.

Wesentliche Begriffe

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.
Verantwortliche bzw. Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
Verarbeiten ist jeder automatisierte oder nicht automatisierte Vorgang wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten.
Unter Profiling versteht man die automatisierte Auswertung personenbezogener Daten hinsichtlich bestimmter persönlicher Aspekte der Betroffenen bzw. des Betroffenen, insbesondere zur Analyse und Prognose der Arbeitsleistung, der wirtschaftlichen Lage, der Gesundheit, der persönlichen Vorlieben und Interessen, der Zuverlässigkeit, des Aufenthaltsortes oder des Ortswechsel.

Verantwortliche und Kontaktdaten

Für sämtliche auf der Website oder im Zusammenhang mit der Website verarbeiteten personenbezogenen Daten ist Brainsports verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG).
Die Kontaktdaten von Brainsports lauten:
Brainsports Events GmbH
Hans-Sachs-Gasse 7/5. OG, 8010 Graz

Datenverarbeitung, Verarbeitungszwecke

Brainsports verarbeitet Daten von Nutzer:innen, die für den Vertragsabschluss im Zuge einer Campanmeldung von Nutzer:innen bereitgestellt werden.
Brainsports als Verantwortlicher verarbeitet die Daten ausschließlich innerhalb der EU, jedoch ist www.brainsports.at grundsätzlich weltweit abrufbar bzw. nutzbar.
Externer Dienstleister für Hosting
Brainsports hat das Hosting der Website an die Hetzner Online GmbH (https://www.hetzner.com, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland) übergeben. Details über die Verarbeitung von Daten durch die Hetzner Online GmbH finden Sie unter https://www.hetzner.com/de/legal/privacy-policy.
Externer Dienstleister für Buchungen
Im Zuge der Campanmeldung bedient sich Brainsports des Dienstleisters Wirtschaftswunder.digital GmbH (https://jugendreisen.digital, Leostraße 68, 40547 Düsseldorf, Deutschland). Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Wirtschaftswunder.digital GmbH erfolgt auf Basis einer Auftragsverarbeitervereinbarung. Informationen zum Datenschutz der Wirtschaftswunder.digital GmbH können unter folgendem Link abgerufen werden https://jugendreisen.digital/dsgvo.html#dsgvo.
Einsatz von Google Analytics

brainsports.at benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.  Im Auftrag von Brainsports wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers.

Einsatz von Google Maps
Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google- Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.
Einsatz von Google Fonts

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Erhalt von Info-Mails
Nach Vertragsabschluss im Zuge der Buchung eines Camps auf www.brainsports.at werden Nutzer:innen per E-Mail kontaktiert und zwar zum Zwecke der Bestätigung der Campanmeldung einerseits, und zur Übermittlung der Rechnung und zur Übermittlung von Informationen betreffend des Campaufenthaltes andererseits. Zusätzlich werden E-Mails zum Zwecke der Ankündigung von zukünftigen Camps und Neuerungen verschickt.
Im Zusammenhang mit der Bekanntgabe und dem Bezug von Info-Mails bedient sich Brainsports des Dienstleisters Wirtschaftswunder.digital GmbH (https://jugendreisen.digital, Leostraße 68, 40547 Düsseldorf, Deutschland). Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Wirtschaftswunder.digital GmbH erfolgt auf Basis einer Auftragsverarbeitervereinbarung. Informationen zum Datenschutz der Wirtschaftswunder.digital GmbH können unter folgendem Link abgerufen werden https://jugendreisen.digital/dsgvo.html#dsgvo.

Rechtliche Grundlagen der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der durch Nutzer:innen eingegebene personenbezogene Daten beruht auf dem Vertragsabschluss im Zuge einer Campanmeldung. Die Rechtsgrundlage ist somit die Erfüllung eines Vertrags, der durch die Campanmeldung zustande kommt.

Verarbeitete Datenkategorien

Von Brainsports werden sämtliche Personenbezogene Daten, die im Zuge einer Campanmeldung notwendig sind und erfasst werden verarbeitet, dazu gehören, Name, Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer des Anmelden sowie Name, Geburtsdatum und Geschlecht der Teilnehmer:innen .

Cookies

brainsports.at verwendet Cookies. Mehr Information über die verwendeten Cookies können über die Cookieeinstellungen (Icon links unten auf der Website brainsports.at) abgerufen werden.

Betroffenenrechte

Durch das Datenschutzrecht kommen von einer Datenverarbeitung betroffenen Person folgende Rechte zu:
Auskunftsrecht: Auf Aufforderung wird unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger:innen der Daten sowie den Zweck der Verarbeitung erteilt. Bei exzessiven Auskunftsbegehren (öfter als zwei Mal pro Jahr) behält sich Brainsports die Verrechnung eines angemessenen Aufwandersatzes vor.
Recht auf Berichtigung: Sollten trotz aller Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen verarbeitet werden, werden diese nach einer entsprechenden Aufforderung berichtigt.
Löschung: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Betroffene ein Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten. Einem Löschbegehren kann nicht entsprochen werden, sofern ein überwiegendes berechtigtes Interesse von Brainsports zur Verarbeitung der Daten besteht, gesetzliche Verpflichtungen zur Aufbewahrung bzw. Datenverarbeitung einer Löschung entgegenstehen und/oder die Aufbewahrung/Speicherung der Daten zur Rechtsverfolgung von Brainsports erforderlich ist.
Einschränkung: Aus den Gründen, die einen Löschungsanspruch begründen, kann auch eine Einschränkung der Datenverarbeitung begehrt werden. In diesem Fall bleiben die Daten gespeichert, werden aber nicht mehr anderweitig genutzt.
Widerspruch: Gegen Datenverarbeitung, die gestützt auf ein berechtigtes Interesse vorgenommen wird, kann Widerspruch eingelegt werden. Sofern es sich um eine Datenverarbeitung zu Direktwerbezwecken handelt, steht ein absolutes Widerspruchsrecht zu. Im Falle eines Widerspruchs verarbeitet Brainsports die Daten nicht mehr, es sei denn Brainsports kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die jenen Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person höherwertig gegenüberstehen oder die Verarbeitung durch Brainsports dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Widerruf: Sofern eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu bestimmten Zwecken erteilt wurde, kann diese Einwilligung widerrufen werden.
Datenübertragbarkeit: Sollen von Betroffenen bekannt gegebene Daten andere Verantwortlichen übergeben werden, wird Brainsports die Daten in einem elektronisch übertragbaren Format bereitstellen.
Die vorgenannten Rechte können bei der Brainsports Events GmbH, Hans-Sachs-Gasse 7/5. OG, 8010 Graz,  unter Angabe des Betreffs „Betroffenenrechte“ oder per E-Mail an anfrage@brainsports.at ausgeübt werden.
Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde: Betroffenen kommt ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die bzw. der Betroffene der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung (VERORDNUNG EU 2016/679) verstößt.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt der jeweils aktuellen, auf der Webseite abrufbaren, Datenschutzerklärung, doch behält sich Brainsports erforderlichenfalls eine Ergänzung und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung vor.